Packliste für den Urlaub – Koffer packen wie ein Profi, platzsparend den Koffer packen

PACKLISTE FÜR DEN URLAUB – KOFFER PACKEN WIE EIN PROFI, PLATZSPAREND DEN KOFFER PACKEN

Ich bin gerade wieder aus meinem Venedig Urlaub zurück und ich habe einige tolle Bilder für Euch, den Blog und Instagram shooten können. Zu Venedig wird es einen Blogbeitrag geben mit den schönsten Locations und Fotospots und Tipps zur Reise in die romantischste Stadt der Welt. Natürlich mussten bei dieser traumhaften Location wieder viele verschiedene Outfits geshootet werden, da durfte eine Packliste nicht fehlen. Da wir aber pro Person nur einen Handgepäckkoffer für die 3-tägige Reise hatten musste ich mir ein paar zusätzliche Gedanken beim Koffer packen machen.

Ein paar Tricks für die Packliste, habe ich mir die letzten Jahre angeeignet, da ich viel gereist bin und neben Städtetrips, wie London, Prag, Lisabon und Paris auch längere Urlaube in Thailand und Portugal gemacht habe. Ob nun Städtereise oder ein Urlaub für 2 Wochen, das Problem „zu viel, zu voll, kein Platz“ beim Koffer packen kennt wohl jede Frau. Deshalb gebe ich heute meine besten Tipps preis und erkläre wie ich meinen Koffer packe, sodass alles dabei ist und wie ich im Urlaub aus 4 Kleidungsstücken auch mal 3 Outfits kombinieren kann.

Koffer packen & Packliste für den Urlaub

Wer kennt’s – Wir packen für unseren Urlaub den halben Kleiderschrank mit ein und tragen am Ende sowieso nur dieselben 2 Outfits den gesamten Urlaub über. Der Koffer ist überfüllt und kurz vorm platzen. Bereits beim Koffer packen und erstellen der Packliste kann man durch ein paar Tricks ordentlich Platz sparen. Deshalb sollte man folgende Tipps anwenden, sich vor dem Koffer packen ein paar Gedanken zur Packliste machen & die richtige Falttechnik verwenden:

-Kleidung Rollen statt falten
-Die Outfits vorher zurechtlegen und Fotos von den fertigen Looks machen
-Mit einer Packliste hat man im Koffer nur das, was man auch wirklich trägt & muss sich im Urlaub vor Ort keine Gedanken machen, was man anziehen möchte

Koffer packen – Die Basics auf die Packliste!

Achte beim Koffer packen darauf, dass die Kleidungsstücke gut miteinander kombinierbar sind und du wirst merken, dass die das Outfit zusammenstellen viel leichter fallen wird. Aber wie kombiniert man die Kleidung am Besten? Back to the basics lautet hier die Zauberformel!

Den Anfang macht man mit Basic Teilen und kann dann ein paar It-Pieces verwenden, um den Look das gewisse etwas zu geben. So kann man mit einem Basic Look und 3 Statement Pieces 3 verschiedene Outfits kombinieren. Zu den Statement Teilen gehört eine Jacke, ein großes Tuch, zum Beispiel in die Haare gebunden, eine Statement Tasche oder Schuhe. Oder man wirft einen Oversize Pullover in orangerot über und kombiniert so einen komplett neuen Look, dazu folgt mehr im nächsten Punkt- dem Layering. Die Farbkombination spielt hier eine bedeutende Rolle, denn eine grüne Shorts zum orangenen Pullover ist nicht für jeden Anlass passend. Willst du wissen, wie du Kleidungsstücke farblich aufeinander abstimmst und brauchst noch mehr Kombinationstipps, dann schau auch bei meinem Beitrag- richtig kombinieren vorbei!

Layering – Wie du den Koffer platzsparend packst

Wie ich euch bereits im Blogbeitrag zu Amsterdam gezeigt habe, kann man durch Layering zwei komplett verschiedene Outfits mit nur wenigen Kleidungsstücken kombinieren. Ganz wichtig ist also Basics auf die Packliste zu schreiben und in den Koffer zu packen. Im Urlaub kannst du dann deine Accessoires, Jacken, Mäntel usw. darüber kombinieren.

Beim Layering gibt es folgende Dinge zu beachten, die Teile drunter sollte eng anliegen, damit man ganz easy das nächste Teil drüberziehen kann. Das Layering bietet noch mehr Vorteile, denn man ist für jedes Wetter gewappnet, hat eine Menge verschiedener Looks auf Reisen, gerade wenn man Blogger oder Instagrammer ist, kann das wichtig sein. Der größte Vorteil ist, dass man nur ein Kleidungsstück in der Tasche mittragen muss und dieses jederzeit über sein Outfit anziehen kann. So muss man sich nicht auf die Suche nach einer Umziehmöglichkeit machen oder ständig ins Hotel rennen.

Wie machst du das im Urlaub? Schreibst du eine Packliste bevor du deinen Koffer packst und wie viele Outfits packst du für deinen Urlaub ein?

Mit einer Packliste – Aus 4 Kleidungsstücken 3 Outfits kombinieren

Wie versprochen gibt es noch drei Outfits, die ich mit nur 4 Kleidungsstücken im Urlaub kombiniert habe:

Schau auch bei diesen Beiträgen vorbei! 🙂

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.