Winter Hautpflege – so schützt du deine Haut im Winter

Winter Hautpflege - so schützt du deine Haut im Winter

*Beitrag enthält Affiliate Links

Deine Haut hält keinen Winterschlaf! Unsere Haut hat im Winter mit Vielem zu kämpfen, zum einen die Kälte draußen und zum anderen die Trockene Heizungsluft drinnen. Außerdem beansprucht der ständige Wechsel der Temperaturen die Haut zusätzlich. Aber mit der richtigen Hautpflege kannst du trockene Hautschüppchen vermeiden und Unreinheiten vorbeugen. Ich habe selbst sehr empfindliche Haut und vergesse ich einmal meine Hautpflege merke ich es sofort meiner Haut an.

1. Kaufmann’s Hautpflege

Fangen wir mit dem Knüller an, wobei das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut stimmt und Hautpflege zum Kinderspiel wird. Die Kaufmanns Haut und Kindercreme ist ein Allrounder und die benutze ich bereits seit bestimmt 10 Jahren. Die Creme kann gegen trockene Hände helfen, rissige Mundwinkel und trockene Stellen im Gesicht. Die Creme ist sehr reichhaltig und fetthaltig, deshalb nutze ich sie immer am Abend vorher und am nächsten Tag ist meine Haut super gepflegt und weich. Auf Amazon bestelle ich die Creme immer auf Vorrat und habe Sie an einige Freundinnen und die Familie weiterempfohlen und nur positives gehört.

2. Gesichtspflege auf Öl-Basis

Bei der Gesichtspflege eignet sich für den Winter eine fetthaltige Creme besser als eine Creme auf Wasserbasis. Achte bei der Wahl deiner Pflegeprodukte darauf und du wirst schnell einen Unterschied bemerken. Bei Cremes auf Wasserbasis kann das Wasser bei sehr niedrigen Temperaturen beginnen zu gefrieren und die Hautschicht schädigen. Deshalb solltest du auch nach der Hautpflege genug Zeit einplanen, damit die Creme richtig in die Haut einzieht, bevor du rausgehst. Meine Haut hat sich deutlich gebessert, seitdem ich die Reihe von Dr. Haushka verwende, im Winter nutze ich die fetthaltigere Rosencreme und im Sommer die leichte Melissen Tagescreme. Wenn du mehr zu meiner Hautpflege bei trockener Haut erfahren möchtest, kann ich dir diesen Beitrag zur Gesichtspflege empfehlen: Gesichtspflege – Die besten Tipps zur Pflege bei trockener Haut

Meine Gesichtspflegeprodukte (unbezahlte Werbung) Vorteile: Produkte sind sehr ergiebig, der Cost per Wear ist gut – Nachserum hält gut ein Jahr und nur natürliche Inhaltsstoffe; keine allergische Reaktion (zumindest bei mir)

3. Nicht vergessen – Augen eincremen!

Im Winter ist es sehr wichtig auch die Augenpartie gut zu pflegen. Die empfindliche Partie ist den Umwelteinflüssen auch sehr stark ausgesetzt und benötigt etwas mehr pflege als sonst. Dafür kannst du verschiedene Masken für die Augenpartie testen oder Augenpads.

4. 1x pro Woche Maske

Im Winter verdient die Haut eine besondere Pflege. Zur Hautpflege kann man ruhig eine Maske pro Woche auftragen, damit wird die Haut gestärkt und für die Kälte vorbereitet. Die Maske immer mit einem sauberen Pinsel auftragen und mit einem sauberen Handtuch abwischen, das gilt für alle Schritte, so beugt man Unreinheiten vor.

5. Tönungscreme statt Make up

Wenn du im Winter zu trockener Haut neigst, solltest du nach der Hautpflege Make up vermeiden, welches die Haut austrocknet. Eine Alternative ist eine Tönungscreme, diese kannst du direkt mit deiner Hautpflege am Morgen verbinden. Eine tolle Tönungscreme für einen Hauch Abdeckung ist die Tönungscreme von Dr. Haushka.

6. Ein Luftbefeuchter für dein Zuhause

Der letzte Hautpflege Tipp zielt mehr darauf ab, die äußeren Umstände für deine Haut etwas zu verbessern. Wie schon erwähnt ist die trockene Heizungsluft nicht so vorteilhaft für deine Haut, daher lohnt es sich einen Luftbefeuchter in den Zimmern aufzustellen, in denen du dich am häufigsten aufhältst.

Welche Tipps zur Hautpflege im Winter hast du ?

Winter Hautpflege - so schützt du deine Haut im Winter
Winter Hautpflege - so schützt du deine Haut im Winter
Winter Hautpflege - so schützt du deine Haut im Winter
Winter Hautpflege - so schützt du deine Haut im Winter
Winter Hautpflege - so schützt du deine Haut im Winter
Winter Hautpflege - so schützt du deine Haut im Winter
Winter Hautpflege - so schützt du deine Haut im Winter
Winter Hautpflege - so schützt du deine Haut im Winter
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.