Gold und Silberschmuck kombinieren -Der Schmucktrend 2022 und welcher Schmuck passt zu mir?

Gold und Silberschmuck kombinieren -Der Schmucktrend 2022 und welcher Schmuck passt zu mir?

1. Kann man Gold und Silberschmuck kombinieren?

Ja! Gold und Silber kann jede Frau zusammen kombinieren, egal welchen Unterton ihre Haut hat. Die Kombination von Gold und Silberschmuck ist sogar ein großer Trend 2022. Dabei kannst du zum einen einzelne Silberstücke mit Goldschmuck kombinieren oder trägst eine Schmuckstück, dass gleich beide Edelmetalle kombiniert. Momentan findest du eine große Auswahl an Schmuckstücken, die beide Edelmetalle verarbeitet, wie Ringen, Ketten, Armbändern und auch Uhren, diese werden auch als Bicolor Schmuck bezeichnet.

2. Der Schmucktrend 2022 – Gold und Silber kombinieren

Bicolor Schmuck gehört zu den Schmucktrends 2022 und auch einzelne Schmuckstücke werden jetzt toll zusammen kombiniert. Am liebsten trage ich mehrere, unterschiedlich lange Ketten in Gold und Silber kombiniert. Für die Auswahl und das Layering von Ketten ist es sinnvoll einen Ketten Guide zu nutzen, um den perfekten Mix an Ketten zu finden. Die Ketten sind der Hingucker des Outfits, deshalb darf dann der Rest des Outfits schlicht sein, da können auch mal Jeans und ein weißes Shirt herhalten. Mit tollen Basics hebst du die Schmuckkombination am besten hervor. Auch bei Ringen gibt es keine Grenzen, große oder kleine Ringe in Gold und Silber dürfen gerne zusammen kombiniert werden. Kleiner Tipp 3-4 Ringe pro Hand sind eine gute Anzahl. Bei Ohrringen und Uhr setze ich am liebsten auf den Bicolortrend.

Gold und Silberschmuck kombinieren -Der Schmucktrend 2022 und welcher Schmuck passt zu mir?

3. Gold oder silber – Welcher Schmuck passt zu mir?

Welcher Schmuck zu dir passt ist einerseits Geschmacksache, aber der falsche Schmuck kann die Haut fahl wirken lassen. Deshalb solltest du den passenden Begleiter finden, denn dieser Schmuck kann deine Haut zum Strahlen bringen. Damit das gelingt habe ich ein paar Punkte und kleine Tricks für dich, um herauszufinden welcher Schmuck zu dir passt.

Wem steht Goldschmuck besonders gut?

Zuerst gilt, dass Goldschmuck sehr gut von Frauen getragen werden kann, die einen warmen Hautton und Haare haben. Um herauszufinden welchen Unterton deine Haut hat, schau gleich auf dein Handgelenk, schimmert die Farbe deiner Adern grünlich durch, dann hast du einen warmen Unterton. Deine Haare geben ebenfalls Aufschluss über deinen Unterton, schimmern sie in der Sonne rötlich oder gold, dann gehörst du zum warmen Farbtyp und kannst gold sehr gut tragen.

Kühler Hauttyp, dann steht dir Silberschmuck besonders gut

Den kühlen Hauttyp erkennst du an bläulich schimmernden Adern am Handgelenk und einem eher aschigen Haartyp. Gehörst du dazu dann kannst du Silberschmuck sehr gut tragen. Bei Frauen mit kühlem Hauttyp geht die Haut vorwiegend in einen rosa Ton, während warme Hauttypen zu einer gelblichen Hautton neigen.

Wenn dir diese Tipps zu – Welcher Schmuck passt zu mir? – noch nicht weitergeholfen haben, habe ich noch ein paar Tipps & Tricks, die du ausprobieren solltest. Achte darauf, bei gutem Tageslicht deine Haut zu untersuchen, gute Belichtung ist wichtig, um den richtigen Hautunterton zu bestimmen. Du kannst ein weißes Blatt als Hilfestellung nutzen und unter dein Kinn halten, sodass du nur den Gesicht siehst und oft fällt dann im Vergleich mit dem weißen Blatt eine gelb oder Rosafärbung der Haut stärker auf. Ansonsten gibt es immer noch die Möglichkeit Schmuckstücke in gold und in silber anzuprobieren und jeweils ein Foto bei guter Belichtung zu machen, dann wird dir der Unterschied schnell auffallen. Wenn dir beide Edelmetalle gut gefallen kann es sogar sein, dass du einen neutralen Hautton hast und sowohl gold als auch silber gut tragen kannst.

Werbung

Folgen:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter Fashionblog Whitelilystyle