Styling-Tipps für heiße Tage #Das solltest du beachten

Styling-Tipps für heiße Tage #Das solltest du beachten

Der Sommer ist da und passend zum längsten Tag des Jahres strahlt die Sonne auf die Erde runter und bietet satte 32°C. Wer dabei nicht das Glück hat einen freien Tag zu haben und im Schwimmbad zu plantschen, der muss vermutlich die Stunden in einem stickigen, meist total aufgeheizten Raum verbringen. Um nicht allzu sehr ins Schwitzen zu geraten, gibt es heute ein paar Styling-Tipps für heiße Tage. Einen fertigen Look gibt es weiter unten auch noch!

1. Styling-Tipps für heiße Tage – Lockere Kleidung

Ein einfacher aber sehr effektiver Trick, ist weite Kleidung zu tragen. Die warme Luft, die der Körper produziert kann besser abgegeben werden und eine kleine Brise sorgt hier besser für Abkühlung. Dabei spielt die richtige Kombination aus weiten und engen Teilen eine große Rolle. Wir wollen doch nicht die monatelang antrainierte Sportfigur durch weite Kleidung, die nicht korrekt kombiniert ist, verdecken.

2. Baumwoll-Stoffe

Bleiben wir direkt mal bei den Stoffen. Am besten greift man zu Stoffen aus Naturfasern, wie Baumwolle oder Leinen. An dieser Stelle muss ich zugeben, dass ich diesen Tipp auch nicht immer beachte. Wenn ich im Shopping-Rausch ein Teil in meinem Lieblingsshop entdecke, drücke ich auch mal ein Auge zu.

3. lockeres Schuhwerk

schnürsandalen römersandalen heat hut accessoires look

Beim nächsten Styling-Tipps für heiße Tage dreht sich alles um das perfekte paar Schuhe. Offene Schuhe sind ein klares MUSS im Sommer. Der eigentliche Tipp ist es, Schuhe zu wählen aus denen man raus schlüpfen kann. Die Modegeschäfte bieten momentan eine unglaublich tolle Auswahl, von Espandrilles, zu Mules, über Slippers, bis hin zu den klassischen Ballerinas. Ist es zu warm, kann man an der Uni oder im Büro einfach aus den Schuhen schlüpfen, denn oft erhitzt sich auch die Sohle der Schuhe. Zusätzlich sollte man auf enge Riemchen und Schnürungen verzichten. An dem Tag als diese Bilder entstanden sind war es übrigens nicht so warm und deshalb waren die Schuhe für mich gut tragbar.

4. Helle Kleidung & Muster

Bekannterweise heizt sich schwarze Kleidung nicht nur besonders schnell auf, sondern strahlt auch Wärme ab. Man greift also lieber zu hellen Tönen. Doch Vorsicht-graue Teile beispielsweise führen, falls es doch zu warm werden sollte, zu sichtbaren Schweißflecken. Am besten geeignet sind weiße Kleidungsstücke und Stoffe mit hellen Mustern.

5. Hut

Auch wenn das schöne Wetter sehr stark dazu reizt, den ganzen Tag in der prallen Sonne zu verbringen, so sollte man trotzdem darauf achten sich vor zu starker Sonneneinstrahlung zu schützen. Ein Hut schützt vor einem Hitzschlag und sind wir mal ehrlich- jede von uns hat ein Modell das wir lieben.

Zusatztipp

Jetzt gibt es noch einen letzten kleinen Zusatztipp, den ich an dieser Stelle unbedingt noch erwähnen wollte. Damit man nicht mit “nackten Beinen” auf den Stuhl an der Uni oder auf dem Sitz in der Tram, Bus oder Zug sitzen muss, ist es von Vorteil immer einen Stoff dabei zu haben, den man drunter legen kann- es sollte aber ein altes Teil sein!. Ich habe immer einen alten Cardigan in der Tasche und kann ihn überall drunter legen. Auch super geeignet, wenn man sich auf eine grüne Wiese setzten möchte und Grasflecken vermeiden möchte.

 

Folge:
Susi

Seit 2017 blogge ich nun auf whitelilystyle.de. Was als Hobby angefangen hat ist nun zur echten Leidenschaft geworden. Neben Styling Tipps, Reiseberichten und Mode Trends, erwarten dich auch Beauty und Interior Themen.
Viel Spaß beim Lesen! ❤

Teilen:

2 Kommentare

  1. Magdalena
    7. August 2017 / 8:45

    Mir gefällt dein Outfit sehr gut! Es wirkt locker und lässig, genau richtig für den Sommer.
    Die Ringe sehen auch sehr schön aus. Ich habe mir erst ein paar im Sale auf ella-juwelen bestellt und freue mich schon sie zu Outfits zu kombinieren. 🙂 Goldschmuck finde ich im Sommer zu weißer Kleidung besonders passend.
    Liebe Grüße,
    Magdalena

    • Susi
      Autor
      8. August 2017 / 22:00

      Dankeschön Magdalena, für deine vielen lieben Worte!
      Bin da ganz deiner Meinung, Goldschmuck passt super zum Sommer.
      Ich hoffe für dich, dass deine Bestellung bald ankommt und du die Teile tragen kannst 😉
      Wirst du zum Schmuck auch weiße Kleidungsstücke kombinieren oder wählst du eher ein farbenfrohes Outfit ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.