Haarroutine- Was du vermeiden solltest + Alternativen

Haarroutine- Was du vermeiden solltest + Alternativen

 

Haarroutine das A und O

Tagtäglich ist unser Haar einigen Umwelteinflüssen ausgesetzt, die zu sprödem brüchigen Haar führt. Durch eine geeignete Haarroutine können wir dafür sorgen, dass es glänzend stark bleibt. Was du am Besten komplett vermeiden solltest um deinem Haar die Vitalität zu sichern und welche Alternativen es gibt:

Don’ts

  • Haare zu heiß föhnen

-> besser Haare lufttrocknen oder kalt föhnen

  • Vermeide es die Haare im nassen Zustand zu bürsten

-> am besten mit einer Wildschweinborsten-Bürste durch das handtuchtrockene Haar

  • Haare glätten oder locken

->Locken ohne Hitze- davon gibt es tolle Videos auf Youtube zum nachmachen

  • Haargummi mit Metalleinsatz

-> lieber zu Haargummis greifen, deren enden verklebt o. vernäht sind

  • Haarsträhnen zwirbeln

-> kannst du deine Finger nicht von deinen Haaren lassen kannst, dann  versuch sie öfters weg zu stecken

  • Haare färben

-> Alternativen: Haarkreide, Henna oder man lässt sich nur Strähnchen machen

  •  silikonhaltiges Shampoo und Conditioner verwenden

-> Besser ist es auf Silikonhaltige Pflege zu verzichten. Die Drogeriemärkte haben diesen Trend erkannt und bieten unglaublich viele Alternativen ohne Silikone.

Wenn du diese Tipps & Tricks befolgst werden deine Haare im Hand umdrehen wieder wie neu erstrahlen.

Folge:
Susi

Seit 2017 blogge ich nun auf whitelilystyle.de. Was als Hobby angefangen hat ist nun zur echten Leidenschaft geworden. Neben Styling Tipps, Reiseberichten und Mode Trends, erwarten dich auch Beauty und Interior Themen.
Viel Spaß beim Lesen! ❤

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.