Die schönsten Strände & Städte der Algarve

Die schönsten Strände & Städte der Algarve

Weiße Sandstrände, das rauschende Meer und Ausflüge in wunderschöne Städte – die meisten werden jetzt an ihren Urlaub zurück denken.  Ich möchte heute noch einmal die Urlaubsgefühle wecken und euch die schönsten Städte, Sehenswürdigkeiten und Strände der Algarve, Portugal vorstellen. Dazu gibt es noch einige Tipps, wie ihr den Strand trotz Touristenandrang für euch alleine habt. Außerdem hab ich euch im letzten Beitrag Tipps zum Mietwagen, zur besten Reisezeit  und weitere Tipps zur Algarve gegeben, also vergesst nicht auch dort vorbei zu schauen!

Lagos – Ponta de Piedade & der Praia do Camilo

Die erste Sehenswürdigkeit bzw. Stadt der Algarve die ich euch empfehlen kann ist Lagos. Den ersten Stopp machten wir hier am Ponte de Piedade, ein Aussichtspunkt mit Blick auf auf das Türkisfarbene Meer und den in Kontrast dazu stehenden Klippen. Man hat eine tolle Aussicht auf Steinsäulen, Tunnel, die durch die Meerströmung geformt wurden und versteckte Grotten. Wer Lust hat kann eine Bootsfahrt durch die Tunnel entlang der Küste machen, diese kosten 15€ für eine 1-stündige Fahrt. Oder man spaziert einfach auf den Wegen entlang der Klippen und sucht sich ein ruhiges Plätzchen für ein Picknick.

Den Strand, den wohl die meisten mit Lagos verbinden und der bekannt ist für die Algarve ist der Praia do Camilo. Er gehört zu den beliebtesten Stränden und ist meist sehr gut besucht und das zurecht. Eine verwinkelte Holztreppe führt den Weg zum Strand hinunter und gibt einen schon mal einen kleinen Ausblick auf die wunderschöne Sicht, die einen unten erwartet. Ebenfalls beliebt ist diese Treppe für Schnappschüsse, da die Kontrastreichen Farben und der Blick aufs Meer atemberaubend sind und unbedingt festgehalten werden müssen.

Ponta da Piedade

Praia do Camilo​

Ein Tipp: Wer den Strand für sich alleine haben möchte, sollte entweder in den frühen Morgenstunden kommen oder 1 Stunde vor Sonnenuntergang. Zusätzlicher Pluspunkt ist dann der freie Blick auf den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.

Noch ein Tipp: Ist man unten einmal angekommen, dann sollte man auch unbedingt nach links und durch den Tunnel laufen. Hier findet man einen kleinen separater Strandabschnitt und wenn man zur richtigen Zeit kommt und mit etwas Glück, hat man den Strandabschnitt ganz für sich alleine. Dieser Abschnitt ist jedoch nicht bewacht, daher sollte man nicht zu tief ins Wasser und auch keine Kletteraktionen starten.

Sehenswert ist auch das historische Zentrum der Stadt Lagos, am Tag bietet sie unzählige Angebote für Tagesausflüge und auch Abends bietet sie eine Menge Unterhaltungsmöglichkeiten.

praia do camilo Camilo Beach Algarve Tipps Portugal Sehenswürdigkeiten

Albufeira, Algarve

Die Abende verbrachten wir am häufigsten in Albufeira, wie ich euch bereits berichtet habe, gibt es hier viele Unterhaltungsmöglichkeiten für den Abend und einige Sehenswürdigkeiten. Wer Abends weggehen möchte, der ist in Albufeira und Lagos am besten aufgehoben. Das sind aber auch die Hauptziele der meisten Touristen, also beachtet, dass es sehr voll werden kann, besonders am Wochenende.

Die Altstadt Albufeiras, sowie ihre Strände sind einen Besuch auchh tagsüber Wert. Die Altstadt erstrahlt mit ihrem traditionellen Flair, den weißen Häusern und engen gepflasterten Straßen. In Richtung Zentrum läuft man an unzähligen Cafes, Bars und Geschäften vorbei, die zum verweilen einladen.

Pin on Pinterest! <3

Algarve Reisetipps Sehenswürdigkeiten Portugal Lagos

Lagoa- Praia de Benagil & Praia da Marinha

Jetzt kommen wir zu einem Highlight, dass man bei seinem Algarve Urlaub nicht verpassen sollte – die Benagil Cave. Die Höhle ist vom Strand Praia de Benagil ca. 150m entfernt und als guter Schwimmer kann man sie leicht erreichen. Auch gibt es die Möglichkeiten verschiedene Bootstouren zu buchen, jedoch legt man nicht in der Höhle ein, sondern fährt lediglich etwas hinein. Daher würde ich euch empfehlen dort selbst hin zu schwimmen. Wer möchte kann dort ein paar Aufnahmen machen, also die GoPro unbedingt einpacken, oder etwas am Strand entspannen und die Füße ins Wasser halten.

Lagoa hat noch einen weiteren atemberaubenden Strand zu bieten, nämlich den Praia da Marinha. Leider ist der Strand sehr beliebt und war auch immer überfüllt. Kommt man nach dem wunderschönen, langen, grünenden Weg unten an, erwartet einen nach rechts ein langer Sandstrand mit Felsformationen im Hintergrund. Falls es bereits am Anfang sehr voll ist, kann ich euch garantieren nach hinten hin wird es nicht viel leerer. Wir sind auch schon mal bis zum Ende durch und haben dann nur mit viel Glück noch ein Plätzchen gefunden. Wer etwas Ruhe vom Trubel möchte, der kann am Ende dieses Strandabschnitts über die Felsen auf einen etwas abgelegenen Strandabschnitt klettern. Oder so weit raus und dann um die Ecke schwimmen, bis man den Strandabschnitt erreicht.

Für die mutigen unter Euch habe ich noch einen Geheimtipp. Geht man die Treppen bis nach unten durch, dann kann man unten angekommen auch links durch eine Höhle zu einem wirklich einsamen Strandabschnitt gelangen. Man muss jedoch zunächst einen kleinen Fels in der Höhle hochklettern. Aber es lohnt sich allemal, da man einen wunderbaren kleinen Strandabschnitt auch mal 2 Stunden für sich alleine hat.

Wo hast du dieses Jahr Urlaub gemacht? Hast du schon mal an der Algarve Urlaub gemacht? Hast du noch eine Stadt, Strand oder Sehenswürdigkeit, die du empfehlen kannst?

Folge:
Susi

Seit 2017 blogge ich nun auf whitelilystyle.de. Was als Hobby angefangen hat ist nun zur echten Leidenschaft geworden. Neben Styling Tipps, Reiseberichten und Mode Trends, erwarten dich auch Beauty und Interior Themen.
Viel Spaß beim Lesen! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.